Infotelefon: 0800 188 7 188
Hauptnavigation

Änderungen im Projektverlauf

Abweichungen vom Plan und Antrag

Bei Änderungen im Projektverlauf müssen Sie die Zustimmung des BMZ einholen, wenn

  • die Projektkonzeption angepasst werden muss (zum Beispiel weil sich die Voraussetzungen ändern, die Prioritäten anders gesetzt werden müssen, Unvorhergesehenes Änderungen im Konzept erzwingen).
  • sich die Maßnahmen ändern, wenn mehr oder weniger angeschafft oder gebaut werden soll, als ursprünglich geplant,
  • einzelne Maßnahmen so viel teurer werden, dass Hauptpositionen (Investitionen, Betriebsausgaben, Personal) des Finanzierungsplans um mehr als 50 Prozent überschritten werden,
  • die bewilligte Laufzeit für die Durchführung nicht ausreicht und verlängert werden muss,
  • sich die Finanzierung verändert, Sie mehr oder weniger Mittel brauchen oder die Mittel anders auf die Jahre verteilt werden sollen als im Bewilligungsbescheid vorgegeben.

Downloads zum Thema

Die Änderungen in der Ausgaben- beziehungsweise Einnahmenplanung müssen in einem geänderten Finanzierungsplan dargestellt werden. Dafür stellen wir Ihnen ein Formular zur Verfügung. Wir prüfen die Änderungsanträge und leiten Sie mit einer Stellungnahme, dem Kriterienraster, zur Entscheidung an das BMZ weiter.